Herdfeuer

Narrativ-keltische Kurswochen

»(Das Herdfeuer) ist eine machtvolle Metapher für die spirituelle Suche, denn die Herdstelle ist, wo das Herz zu Hause ist. Dies ist die Sehnsucht in jeglicher Spiritualität: aus dem Winter der Entfremdung, Selbst- Ferne und Verbannung ins Innere und an die Herdstelle der Wärme und des Einsseins zu gelangen.«

John O'Donohue, Die Vier Elemente

Nächster Abschnitt

Herdfeuer 2021

 

 

Die Wildheit Gottes:

Erzählungen des ungezähmten Lebens

 

 

Wie John Shea gleich zu Beginn seines Buches »Stories of Faith« schreibt: »Die meisten Menschen, die von Gott tief getrunken haben, sind wild durch das Leben gegangen.« Doch in einer Welt, in der wir die Schöpfung, das Leben und uns selbst ständig bezähmen wollen, haben wir wenig Übung darin, mit der Wildheit Gottes umzugehen. Dann sehen wir etwas Unerwartetes als Bedrohung und das, was wir nicht unter Kontrolle haben, als Chaos. Die Erzählungen des ungezähmten Lebens wollen uns öffnen für die Welt, wie Gott sie wirklich erschaffen hat, voller Überraschungen und Herausforderungen, die zur Fülle des Lebens gehören.

Am Feldberg im Schwarzwald in über 1000 m Höhe werden wir zum ersten Mal diese Herdfeuer-Woche verbringen; wir werden das Gemeinschaftsleben miteinander tragen und gestalten. Wir teilen miteinander Brot, Erfahrungen und Geschichten. Wir nehmen uns bewusst Zeit zum Gespräch über die wichtigen und wesentlichen Themen des Lebens. Jeden Morgen arbeiten wir intensiv im Haus. Jeden Nachmittag gehen wir in die Seelenlandschaften der Umgebung und lauschen dem Herzschlag Gottes in der Schöpfung, um alle Geschichten wahrzunehmen, die Gott uns erzählen möchte. Abends versammeln wir uns um das Herdfeuer, um große keltische Geschichten zu hören und sie ins Herz weben zu lassen.

Termin: 11. - 17. September 2021

Ort: Haus Feldberg-Falkau, Feldberg (www.familienferien-freiburg.de)

Kursgebühr: 150,00 €

Anmeldung erforderlich über unsere Homepage!