Shea Kurse

Diese Vortragsabende ermöglichen einen Zugang zur Gedankenwelt und zur Theologie von John Shea. Eine Begegnung mit seiner Narrativen Theologie ist immer auch zugleich eine Begegnung mit seiner Spiritualität. Denn John Shea hat seine Theologie nie von den persönlichen Erfahrungen der Menschen und ihren Geschichten getrennt. Ganz im Gegenteil: dort hat er die Wurzeln seiner Theologie entdeckt. Auf der Suche nach Gott hat er mit einmaliger Klarheit verstanden, dass hinter jeder Geschichte eine Sehnsucht steckt.

»Das spirituelle Leben ist grundsätzlich eine Sache des Sehens. Es ist das ganze Leben, gesehen von einer bestimmten Perspektive. Es ist erwachen, schlafen, träumen, essen, trinken, arbeiten, lieben, entspannen, erholen, gehen, sitzen, stehen und atmen… Geist durchdringt alles; und so ist das geistliche Leben einfach Leben, wo immer und was auch immer, gesehen aus dem Blickwinkel des Geistes.«   John Shea

Nächster Abschnitt

Was der Lehrmeister kann: The Spirit Master

- Shea Kurse 2020 -

 

»Der Herr wird euch Brot der Not und Wasser der Bedrängnis geben und deine Lehrer werden sich nicht mehr verbergen, sondern deine Augen werden stets deine Lehrer sehen. Deine Ohren werden ein Wort hinter dir hören: Dies ist der Weg, geht ihn, auch wenn ihr nach rechts oder links abbiegen wolltet!«

(Jes 30, 20-21)

 

 

In seinem Buch The Spirit Master spricht John Shea von Jesus als Lehrmeister, um klar zu machen, in welchem Verhältnis wir zu ihm stehen. Denn er ist der Lehrmeister des Glaubens und wir sind seine Lehrlinge. In der biblischen Erzählung ist Jesus nie einer, der nur Information weitergibt. Nie wird von ihm erzählt, dass er den Lehrstoff des Glaubens gemeistert hat und jetzt damit beschäftigt es, den Stoff gut zu strukturieren, organisieren und zu vermitteln. Dieses Bild beschreibt Jesus nicht und ist brandgefährlich, denn hier ist der Lehrling nur in zweiter Instanz von Interesse. Wenn ein Lehrer sich mehr interessiert für seinen Stoff als für seine Studenten, dann passiert es leicht, dass der Satz fällt: »Entweder verstehen Sie es oder nicht!« In diesem Shea Kurs wollen wir uns John Shea‘s erfrischendem Bild von Jesus widmen: Der Fokus dieses Jahres liegt auf der Fähigkeit Jesu, Menschen auf der Ebene des Herzens, der Seele, des Geistes zu engagieren und sie dabei einzuladen, an seinem Herzen, seiner Seele und seinem Geist teilzunehmen.

Di 14.01. Die Wege des Lehrmeisters I
Di 11.02. Die Wege des Lehrmeisters II
Di 24.03. Die Kunst des Lehrmeisters
Di 07.04. Der Leser der Herzen
Di 12.05. Die hohe Kunst des Zuhörens
Di 09.06. Die Kunst des Fragens
Di 15.09. Die Kunst des Lobens
Di 13.10. Die Kunst der Konfrontation
Di 10.11. Die Kunst der Erzählung
Di 08.12. Third Party Discipleship

jeweils von 19.30 – 21.00 Uhr im Saal St. Marien, Vallendar | Leitung: Erik Riechers SAC

Nächster Abschnitt
Nächster Abschnitt