Der erste Adventsabend

Zwei schlichte Eindrücke von unserem ersten Adventabend zu Jesaja, dem Sänger unserer Sehnsucht:

Ich fühle mich allein, verlassen und weiß nicht wohin: Ein Lied den Fremden und Kinderlosen. (Jesaja 56, 1-8)

zurück